Ahlheim, K.:
Rechtsextremismus, Ethnozentrismus, politische Bildung. Hannover 2013. 

Attia, I.; et al.:
Antimuslimischer Rassismus am rechten Rand. Münster 2014. 

Backes, U.; Moreau, P.:
The Extreme Right in Europe. Göttingen 2012. 

Barthel, M.; Jung, B.:
Völkischer Antikapitalismus? Eine Einführung in die Kapitalismuskritik von rechts. Münster 2013. 

Bathke, P.; Hoffstadt, A.:
Die neuen Rechten in Europa. Köln 2013. 

Bebnowski, D.:
Die Alternative für Deutschland. Wiesbaden 2015. 

Becher, P.:
Rechtspopulismus. Köln 2013. 

Becher, P.; et al.:
Der Aufstand des Abendlandes: AfD, Pegida & Co. Köln 2015. 

Bechter, N.; et al.:
Wissenschaft von Rechts: Rechte Ideologie, Theorie und Netzwerke an Hochschulen. Marburg 2014. 

Behn, S.; et al.:
Lokale Aktionspläne für Demokratie: Zivilgesellschaft und Kommune in der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus. Ergebnisse der Evaluation des Bundesprogramms „Vielfalt tut Gut“. Weinheim 2013.

Bergsdorf, H.:
Fakten statt Fälschungen: Argumente gegen rechtsextreme Parolen. München 2010. 

Bierl, P.:
Grüne Braune: Umwelt-, Tier- und Heimatschutz von rechts. Münster 2014. 

Birsl, U.:
Rechtsextremismus und Gender. Opladen 2011. 

Böttger, A.; et al.:
Opfer rechtsextremer Gewalt. Wiesbaden 2013. 

Borrmann, S.:
Rechtsextremismus – Facetten eines Begriffs. In: Ost-West 3, 162-238. 2012. 

Botsch, G.:
Die extreme Rechte in der BRD, 1949 bis heute. Darmstadt 2012. 

“, Haverkamp, J.:
Jugendbewegung, Antisemitismus und rechtsradikale Politik. Berlin / Boston 2014. 

Braun, S.; Geisler, A.:
Strategien der extremen Rechten: Hintergründe – Analysen – Antworten. Wiesbaden 2015. 

Bruns, J.; et al.:
Die Identitären: Handbuch zur Jugendbewegung der Neuen Rechten in Europa. Münster 2014. 

Chaussy, U.:
Oktoberfest – Das Attentat. Wie die Verdrängung des Rechtsterrors begann. Berlin 2014. 

Decker, F.:
Der neue Rechtspopulismus. Wiesbaden 2013. 

Decker, F.; et al.:
Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Europa. Baden-Baden 2015. 

Decker, O.; et al.:
Rechtsextremismus der Mitte. Gießen 2013. 
Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. Gießen 2015. 

Duben, D.:
Strategien gegen Rechtsextremismus im Fußballstadion. Frankfurt am Main 2015. 

Fenske, R.:
Vom „Randphänomen“ zum „Verdichtungsraum“: Geschichte der Rechtsextremismus- Forschungen seit 1945. Münster 2013. 

Friedrich, S.:
Der Aufstieg der AfD. Berlin 2015. 

“; et al.:
Der NSU in bester Gesellschaft: Zwischen Neonazismus, Rassismus und Staat. Münster 2015. 

Frindte, W.; et al.:
Rechtsextremismus und „Nationalsozialistischer Untergrund“. Wiesbaden 2015. 

Gallé, V.:
Germanische Mythologie und Rechtsextremismus. Worms 2015. 

Geiges, L.; et al.:
Pegida: Die schmutzige Seite der Zivilgesellschaft. Bielefeld 2015. 

Gensing, P.:
Terror von rechts. Berlin 2012. 

Gießelmann, B.; et al.:
Handwörterbuch rechtsextremer Kampfbegriffe. Schwalbach 2015. 

Glaser, S.; Pfeiffer, T.:
Erlebniswelt Rechtsextremismus: Menschenverachtung mit Unterhaltungswert. Schwalbach 2014. 

Goldberger, B.:
Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Wien 2014. 

Häusler, A.:
Die Alternative für Deutschland: Programmatik, Entwicklung und politische Verortung. Wiesbaden 2016. 

Haller, M.:
Rechtsterrorismus in den Medien. Berlin 2013. 

Hechler, A.; Stuve, O.:
Geschlechterreflektierte Pädagogik gegen rechts. Opladen / Berlin / Toronto 2015. 

Jaschke, H.-G.:
Zur Rolle der Schule bei der Bekämpfung des Rechtsextremismus. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 18/19, 33-39. 2012. 

Karcher, N.K.; Kjostvedt, A.:
Movements and Ideas of the Extreme Right in Europe. Frankfurt am Main 2013. 

Kellershohn, H.:
Die „Deutsche Stimme“ der „Jungen Freiheit“. Münster 2013. 

Kohlhuber, S.:
Deutschland, deine Nazis. o.O. 2016. 

Langebach, M.:
Erinnerungsorte der extremen Rechten. Wiesbaden 2015. 

“; Speit, A.:
Europas radikale Rechte. Zürich 2013. 

Langguth, G.; et al.:
Die streitbare Demokratie auf dem Prüfstand: Die neue NPD als Herausforderung. Bonn 2016. 

Lausberg, M.:
Die extreme Rechte in Nordrhein-Westfalen, 1946-1971. Marburg 2012. 

Luzar, C.:
Rechtsextremismus im sozialräumlichen Kontext. Schwalbach 2015. 

Maaß, S.:
Die Geschichte der Neuen Rechten in der BRD. Kiel 2014. 

Maegerle, A.:
Vom Obersalzberg bis zum NSU, 1988-2013. Berlin 2013. 

Meier, H.:
Verbot der NPD - ein deutsches Staatstheater in zwei Akten: Analysen und Kritik, 2001-2014. Berlin 2015.  

Melzer, R.; Serafin, S.:
Rechtsextremismus in Europa. Berlin 2013. 

“; et al.:
Fragile Mitte – Feindselige Zustände: Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2014. Bonn 2014. 

Menschik-Bendele, J.:
Sozialpsychologie des Rechtsextremismus. Wiesbaden 2012. 

Mudde, C.:
Political Extremism. 4 Bde. London et al. 2014. 

Peise, S.:
Zwischen Satan, Odin und Hitler. Rechtsrock und NSBM als Weggefährten im braunen Sumpf. Berlin 2015. 

Pieken, G.; Rogg, M.:
Rechtsextreme Gewalt in Deutschland, 1990-2013. Dresden 2013. 

Polyakova, A.:
The Dark Side of European Integration: Social Foundations and Cultural Determinants of the Rise of Radical Right Movements in Contemporary Europe. Stuttgart 2015. 

Quent, M.; Schulz, P.:
Rechtsextremismus in lokalen Kontexten: Vier vergleichende Fallstudien. Wiesbaden 2015. 

Riecker, P.:
Hilfe zum Ausstieg? Ansätze und Erfahrungen professioneller Angebote zum Ausstieg aus rechtsextremen Szenen. Weinheim / Basel 2014. 

Robertson-von Trotha, C.Y.:
Rechtsextremismus in Deutschland und Europa. Baden-Baden 2011. 

Röpke, A.:
Die geführte Jugend: Kindererziehung von rechts. Braunschweig 2010. 

„“; Speit, A.:
Mädelsache! Frauen in der Neonaziszene. Berlin 2011. 
Blut und Ehre. Geschichte und Gegenwart rechter Gewalt in Deutschland. Berlin 2013. 

Salzborn, S.:
Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Erklärungsansätze. Baden-Baden 2015. 

Schedler, J.; Häusler, A.:
Autonome Nationalisten. Wiesbaden 2011. 

Schellenberg, B.:
Die Rechtsextremismus-Debatte. Wiesbaden 2014. 

“; Becher, M.:
Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Schwalbach 2015. 

Schiedel, H.:
Extreme Rechte in Europa. Wien 2011. 

Schulze, C.; Weber, E.:
Kämpfe um Raumhoheit. Rechte Gewalt, „No go Areas“ und „National befreite Zonen“. Münster 2011. 

Sowka, A.:
Wissenschaftskommunikation zwischen Sozialforschung und Praxis: Eine Handlungstheoretische Untersuchung am Beispielfall Rechtsextremismus. Wiesbaden 2015. 

Spöhr, H.; Kolls, S.:
Rechtsextremismus in Deutschland und Europa. Frankfurt am Main 2010. 

Staud, T.; Radke, J.:
Neue Nazis. Jenseits der NPD: Populisten, Autonome Nationalisten und der Terror von rechts. Köln 2012.  

Sundermeyer, O.:
Rechter Terror in Deutschland. München 2012. 

Sydow. J.:
Die Neue Rechte und die Mitte der Gesellschaft: Rechtsextremismus zwischen Esoterik, Ökologie und Sozialer Frage. Hamburg 2014. 

Vogel Campanello, M.:
Männlichkeit und Nationalismus. Zürich 2015. 

Vorländer, H.; Herold, M.:
Pegida: Entwicklung, Zusammensetzung und Deutung einer Empörungsbewegung. Wiesbaden 2016. 

Wenzel, U.; et al.:
Rechter Terror und Rechtsextremismus. Schwalbach 2015. 

Wetzel, W.:
Der NSU-VS-Komplex. Münster 2015. 

Zuber, J.:
Gegenwärtiger Rassismus in Deutschland: Zwischen Biologie und nationaler Identität. Göttingen 2015.