News
Aktuelles zum Projekt

Ergebnisse der Demokratiekonferenz vom 28.11.2016 in der Alten Feuerwache and der Gathe:

Als Themenschwerpunkte für das Jahr 2017 wurde festgelegt:

      Öffentliche (aktive) Aktionen  - Auseinandersetzung mit Demokratiebegriff - Rechtspopulismus - Frage des Umgangs mit Rechtspopulismus - Thema Flucht / Fluchtgeschichten, Gründe für Flucht unter Einbezug Geflüchteter und Interkulturelle Auseinandersetzung - Argumentationshilfen gegen Rassismus 

Die Antragsfrist für das Bundesprogramm "Demokratie-Leben" ist der 25.02.2017. Auf der nächsten Sitzung des Begleitausschusses, voraussichtlich Mitte März, wird über vorliegende Anträge entschieden.

Bei den zahlreich eingegangenen Projektanträgen, konnte auf der letzten Sitzung nicht alles abgestimmt werden. Am 29.03.2017 geht es weiter und dort soll dann final entschieden werden.

Die "Partnerschaft für Demokratie - Wuppertal" wird in diesem Jahr folgende Projekte unterstützen und mit den Partnern umsetzen:

"Evros Walk Water":

Ein Theaterprojekt zum Thema "Flucht". An drei Tagen sind 10 Aufführungen geplant, welche die Menschen für das Thema sensibilisieren wollen. Fluchterfahrungen sollen erlebbar werden. Das Projekt ist eingebettet in die Flüchtlingsarbeit in Heckinghausen. Projektträger ist "die boerse - Wuppertal" in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe Wichlinghausen.

"Das sind Wir":

Dieses Projekt hat zum Ziel, ein Bürgerparlament zu schaffen. Dieses Parlament soll Ausschüsse zu diversen Themen bilden. Dabei steht im Vordergrund, dass parlamentarische und demokratische Prozesse nähergebracht und die Meinungs- und Willensbildung gefördert werden sollen. Im Rahmen des Projektes sollen Seminare, Schreibwerkstätten und Exkursionen angeboten werden. Projektträger ist die "Diakonie" in Kooperation mit dem Swane-Cafe und dem Katholischen Bildungswerk.

"Vorurteile in den Köpfen":

Bei diesem Video-Kunstprojekt soll Geflüchteten ein öffentlicher Raum geboten werden. Die hierzu geführten Interviews werden visuell und mit Ton auf "Riesenköpfen" projeziert und auf einschlägigen, öffentlichen Plätzen gezeigt. Projektträger ist die "Alte Feuerwache an der Gathe" in Kooperation mit Künstlern, Startpunkt und der "Flüchtlingshilfe Nordstadt".

"Demokratie und Toleranz":

Das Thema Menschenrechte soll mit Kindern in einem Kunstprojekt behandelt werden. Über das Medium Malen sollen Kinder für das Thema sensibilisiert werden und zu Einzelthemen Bilder entwerfen. Die Ergebnisse sollen im Rahmen einer Ausstellung im Stadtteil gezeigt werden. Projektträger ist die "Diakonie" in Kooperation mit dem Jugend- und Begegnungszentrum in Vohwinkel.

"Das Baumhauscamp":

Erlebnispädagogischer Ansatz zur Begegnungs- und Interaktionsförderung im Stadtteil im Rahmen der dortigen Flüchtlingsarbeit der Gemeinde. Projektträger ist die Evangelische Kirchengemeinde Wichlinghausen.

"Demokratie und Toleranz":

An Seminartagen sollen Workshops zum Thema "Demokratie und Menschenrechte" angeboten werden. Hierzu werden Referenten eingeladen, welche mit den Trainer_innen und neuzugewanderten Jugendlichen des Vereins "Kultsport" die Tage durchführen. Projektträger ist der Verein "Kultsport".

Ende Januar:

Der Begleitausschuss (BGA) hat drei Anträge der Wuppertaler Initiative genehmigt. Demnach werden folgende Projekte 2018 umgesetzt:

Angola-Cinemas: Eine Fiktion von Freiheit (Eröffnung ist am 10.02.2018 um 12 Uhr im REX-Kino)

Robert Menasse liest aus seinem Roman "Die Hauptstadt" (Die Lesung findet am 11.04.2018 um 19 Uhr im Katholischen Bildungswerk an der Laurentiusstr. statt)

Bildung für Afrika (Vereine und Initiativen stellen ihre Patenschaften mit Schulen in Afrika vor. Der erste Teil der Reihe wird vermutlich am 13.04.2018 im Café ADA stattfinden und der 2. Teil am 29.09.2018 in der Börse)

Es können weiterhin Anträge eingereicht werden! Die nächste Sitzung des Begleitausschusses findet am 14.03.2018 in den Vereinsräumlichkeiten der Initiative an der Bendahler Str. 29 statt. Beginn ist 17 Uhr.

März 2018:

Auf der letzten Sitzung des Begleitausschusses wurde die Umsetzung folgender Projekte beschlossen:

Anti-Rassismus Kampagne des WSV-Fan-Projektes

Kunstprojekt "Demokratie und Toleranz" in Kooperation mit dem Johanniter-Stift in Wuppertal-Vohwinkel

Anders Leben (ein Projekt der Börse)

Höchstwahrscheinlich wird das Projekt "NSU-Komplex" von Arbeit und Leben/DGB ebenfalls in diesem Jahr durchgeführt.

Demnach werden voraussichtlich alle Fördergelder für das Jahr 2018 vergeben sein.

Die nächste Sitzung des BGA wird am 04.07.2018 in der Bendahler Str. 29; 42285 Wuppertal ab 17 Uhr stattfinden.

Die nächste Demokratiekonferenz ist für den 08.09.2018 terminiert.